Außenbühne 2016

Summer Village 2016Nicht nur großen Künstlern bietet das Summer Village eine Bühne - auch Nachwuchsbands und Comedyacts finden auf der Außenbühne die Möglichkeit das Publikum zu begeistern.

Unter anderem freuen wir uns, dass die Tölzer Musikschule "Trommelfell" mit verschiedensten Bands vor Ort sein wird. Am Start werden Bands, Singer, Songwriter über Pop, Rock bis hin zu Jazz Big Bands und Djembe-Gruppen mit afrikanischen Trommeln sein.

Für die kleinen Besucher des Summer Village wird es ein kunterbuntes Aktionsprogramm geben.

Das Rahmenprogramm der Außenbühne bietet spannende Abwechslung für Jung und Alt, Klein und Groß.

Ablaufplan Summer Village 2016

 

Die GAMSKAMPLER

GAMSKAMPLERDie GAMSKAMPLER kommen den weiten Weg aus Schnackslreith. Volksmusik mit Gwoit inklusive bayerischer Satiretexte, so nennt sich diese ohrwurmartige Musikrichtung. Ihre urbayerischen Texte werden ausgerechnet in der bayerischen Landeshauptstadt nicht verstanden. Das macht die drei Volkspunker nachdenklich. Darum machen sich Hans, Hans und Hans auf, ihre überlieferten Geschichten zu verbreiten, die sogenannten Schnackslreither Sommerhitz. Von der Plattlerprob, Schofscheren und Kaufhaustrachtlern über die wundersame Entschleunigung durch das Mofafahren, bis hin zu Ratten im Keller decken sie sämtliche Thematiken ab.

Die GAMSKAMPLER haben bereits in Tölz als Vorband von Django 3000 gespielt und sind mit Alex Cumfe 2015 Bayerns beste Newcomer geworden.

Alex Cumfe & Band

Alex CumfeAlex Cumfe & Band

„Du kannst alles schaffen, wennst wirklich magst“ (aus dem Titelsong „Jetzt“ von Alex Cumfe)
Blätter fliegen wie wild durch die Luft, malen im Herbst einen bunten Teppich auf den Waldboden.
Jedes Blatt ist dabei anders und verblüfft durch seine eigenen Farbtöne, Schattierungen und Muster.
Blätter sind daher auch das allumfassende Leitmotiv von Alex Cumfe. Mitunter versucht sie, die Vielfallt der Blätter auch in ihrer Musik widerzuspiegeln. So wäre sie mit ihrer Musik auch gerne ein neuer Ast mit kleinen Blättern am Stammbaum der Popkultur in Bayern. Ein Wunsch, der ganz sicher in Erfüllung gehen wird, denn ihr internationaler Pop und Soul-Sound mit bairischen Texten ist mitreißend, authentisch und ganz sicher eigenständig.

Ihre Lieder sind mal zart und voller Gefühl, mal bairisch erdig-verwurzelt, dann wieder jazzig und experimentell. Sie hat über Jahre ihren eigenen Stil entwickelt, den sie „Open-Hearted-Pop“ nennt. Es klingt manchmal nach einer jungen Alica Keys, nach einer Joss Stone, gemischt mit den Einflüssen von aktuellen Songwritern wie z. B. James Bay – und das alles halt auf Bairisch. Ihre außergewöhnliche Stimme verpasst den bairischen Texten eine fesselnde Authentizität. Es ist diese stimmliche Virtuosität und Vielseitigkeit, die den Zuhörer von der ersten Minute an fesselt. Diese Qualitäten sind übrigens nicht vom Himmel gefallen, sondern hart erarbeitet. Denn Alex hat in Linz an der Universität Jazz-Gesang studiert. Nun erscheint mit „Jetzt“ das lang erwartete Debüt-Album von Alex Cumfe und ihrer Band. „Jetzt“ steht dabei für den Start, den Aufbruch und Alex Lebenseinstellung, einfach im Hier und Jetzt zu leben.

Pressetext:
pdfAlex Cumfe
Webseite: http://www.alex-cumfe.de

 

 

Charity for Kids

Charity for KidsEvents for Charity mit dem Projekt “Charity for Kids”

Das junge Unternehmen mit Sitz in Bad Heilbrunn, wurde von der Künstlerin Chiara S. und ihrem Vater Gunter ins Leben gerufen. Mit ihren Benefizkonzerten unterstützen sie hilfsbedürftige Kinder und bieten gleichzeitig jungen Künstlern die Möglichkeit, sich auf großen professionellen Bühnen zu präsentieren. Mit gleichgesinnten Künstlern, die Chiara S. durch Fernsehauftritte und auf großen internationalen Festivals kennengelernt hat, singen sie überwiegend zugunsten der Peter Maffay Stiftung. Die „Young Stars“ kennt man durch die Fernsehshows „The Voice Kids, DSDS, Supertalent, Pop Stars oder The Winner is und begeistern ihr Publikum mit einem tollen Programm. Durch die Konzerte konnten in den letzten drei Jahren rund 10.000€ gespendet werden. Nähere Infos gibt es unter www.charity-for-kids.de.

Außerdem führen sie seit zwei Jahren ein mehrtägiges Charity - Music, Dance & Fun Camp durch, wo Jugendliche Workshops im Bereich Gesang, Hip Hop, Breakdance belegen können und von professionellen Coaches trainiert werden. Neben den Workshops darf auch der Spaßfaktor nicht fehlen und es werden deshalb um das Camp viele Freizeitaktivitäten angeboten. Selbstverständlich wird auch hier der Überschuss gespendet. Näher Infos unter www.mad-fun-camp.com.

 

Aliyah- Aliyah (16) aus Eging am See ist in Texas aufgewachsen und ihr wurde Rockabilly und Countrymusic in die Wiege gelegt. Sie hat regelmäßig Auftritte in der Westernstadt Pullman City und am Country Award erfolgreich teilgenommen. Außerdem tourt sie mit den bekannten Rockabilly – Bands Tom Parsons & The Rat Cats und Tom Parsons & The Rollie Pollies durch Deutschland und Österreich. Gäbe es eine Castingshow für Country/Rockabilly, wäre sie bestimmt im Finale zu sehen. Unsere Charity-Konzerte begleitet sie seit drei Jahren. Mehr Infos unter www.aliyah-eve.de!

 

 

Anna- Anna Prütz (16) aus Berlin ist nicht nur eine hervorragende Sängerin, sondern hat auch als Schauspielerin im ARD – Fernsehfilm „Am Ende der Geduld“ - an der Seite der bekannten Schauspielerin Martina Gedeck – überzeugt. Anna war Finalistin beim Kiddy Contest in Österreich und vertrat zweimal Deutschland super erfolgreich beim internationalen Europop Contest. Dadurch hat sie viele Auftritte im europäischen Ausland erhalten und durfte dort auf großen Bühnen tolle Erfahrungen sammeln. Außerdem ist sie eine gefragte Künstlerin am Friedrichstadtpalast und singt dort in verschiedenen Kindershows. Auch Anna unterstützt seit Beginn unsere Charity Projekte! www.anna-pruetz.de!

 

 

 

 

MAX- MAX Der Gewinn des Deutschen Rock und Pop Preises in der Sparte „Beste Newcomer Punk Band Deutschlands 2013“ war für MAX die Bestätigung ihrer intensiven und auch akribischen Live- und Studioarbeit. Obwohl die Auszeichnung im Genre Punk den musikalischen Qualitäten der vier Jungs nur zum Teil gerecht wird. Denn die Lieder funktionieren nicht nur, wenn sie von der Band im fetten E-Gitarrensound präsentiert werden, sondern entfalten auch als Balladen mit einfacher Gitarrenbegleitung ihre Wirkung. So gewannen Sie den Troubadour Chanson Contest 2015 in Stuttgart als beste Newcomerband. Kein Wunder also, dass MAX das Publikum auch zu zweit als Support für den Kabarettisten Christian Springer eroberte. Oder gar mit ihrem kompletten Akustikprogramm vor dem Auftritt von Konstantin Wecker, Chris Böttcher und Werner Schneyder Konzertbesucher überzeugten, die man garantiert nicht auf einem Rock- oder Punk-Gig vermuten würde.
Dabei wird eines klar: Der Barocksaal passt zu ihren vielseitigen Songs genauso wie das Backstage in München. Eingängige Melodien werden vom Komponisten und Texter Maximilian Wagner raffiniert arrangiert und zusammen mit dem Sologitarristen und „Domspatzen“ Lukas Wolf zweistimmig präsentiert. Schlagzeuger Fabian Wolf sorgt für den treibenden Groove oder begleitet sanft und gefühlvoll auf dem Cajon. Die griffigen und zeitkritischen Texte der Band ergänzen diese Stimmungen perfekt. Aber diesbezüglich lassen wir am besten einen Altmeister der Poesie und des Kabaretts zu Wort kommen. Werner Schneyder (zu Maximilian Wagner): „Herr Kollege, sie haben ein ausgesprochen gutes Gefühl für die deutsche Sprache“. Der Mann muss es wissen. www.bandmax.de

Chiara- Chiara S. (16) aus Bad Heilbrunn, ist Initiatorin der Charity for Kids – Projekte. Sie wurde durch die Fernsehshow The Winner is bekannt und ist mitverantwortlich für die Benefizkonzerte. Neben Popmusik singt sie Countrymusik, wo sie bereits eine Charity-CD aufgenommen hat. Mittlerweile tritt sie bei den größten Countryfestivals auf und wird im September beim European Country Festival (www.european-country-festival.de) zu sehen sein, wo sie neben so bekannten Bands wie Truck Stop und Home Free (USA) auftreten darf. Das absolute Highlight war aber sicher der Auftritt mit Peter Maffay, vor ausverkauftem Haus, in Kempten. Chiara absolviert derzeit ihre Coachausbildung an der Voiceation Vocal Akademy bei Starvocalcoach Robin D. (www.robin-d.com und www.charity-for-kids.de)!

 

 

 

 

 

Joli- Joli Francisco (16) aus Berlin ist eine junge Sängerin, die mittlerweile ein fester Bestandteil einiger Kindershows am Friedrichstadtpalast in Berlin ist. Im Fernsehen war sie erstmals in der TV-Talentshow D! Hall of Fame zu sehen. 2012 folgte der Durchbruch in der TV-Talent/Gameshow „The Winner is“ mit Linds de Mol, wo sie bis ins Viertelfinale kam und beim Kiddy Contest in Österreich, wo sie nur knapp den Sieg verfehlte. In 2015 war sie für das Team Lena bei „The Voice Kids“ in den Battles und begeisterte dort mit ihrer tollen Stimme und sympathischen Ausstrahlung. Die Zuschauer dürfen sich auf eine tolle Bühnenpräsenz freuen! www.joli-francisco.de

 

 

 

 

 

monochromes- Monochromes“, eine aufstrebende Mädchenband aus Straubing begeistern ihr Publikum mit Covern im Bereich Alternativ, Indie und Rock. Sophie – Gesang und Gitarre, Cori am E- und Kontrabass und Raphi an der Gitarre spielen Songs von Mumford and Sons, Queen, Nirvana, Led Zeppelin, Meghan Trainor, Andy Burrows uvm. in ihrer eigenen Version. Alle Bandmitglieder haben Abitur am jeweiligen Instrument. Sie sind in Straubing und Umgebung bereits sehr bekannt und wollen nun das Publikum in ganz Bayern für sich gewinnen. Gerne sind sie bei unseren Charity for Kids – Konzerten dabei. Weitere Infos auf Facebook!

 

 

 

Richey- Richey Istel (16) aus Leipzig ist sicher das derzeit erfolgreichste Mitglied der großen Charity for Kids – Familie. Ein junger Mann, der eine wunderbare Karriere vor sich hat. Hier ein paar Auszüge seiner Erfolge:

2009 Finalist beim Supertalent mit einem tollen 5. Platz

2011 3. Platz beim inter nationalen Finale des Europopcontest und Aufnahme in D! Hall of Fame

2013 Sieger „International Childrens Song an Dance Festival“ in Polen

2014 Finalist bei The Voice Kids (über 34 Mio Klicks auf All of me) und Veröffentlichung der CD „I love Disney“

2015 Vocalperfomer - Studium bei Robin D. und Produktion der eigenen CD
www.richard-istel.de

Simon- Simon (15) aus Straubing ist beim Summer Village der Jüngste im Bunde. Allerdings sind seine Erfolge bereits in diesem Alter bemerkenswert. In 2013 war er bereits Hauptdarsteller im Musical „Oliver“ und hat bei The Voice Kids die Battles erreicht. Sein Battlesong „Hallelujah“ erreichte fast 20 Mio Klicks auf Youtube. 2014 durfte er live in der RTL-Show „Ein Herz für Kinder“ auftreten. Die Charity for Kids – Projekte unterstützt er seit 2014. Zusammen mit Chiara S. durfte er beim Tag der offenen Tür der Peter Maffay Stiftung auftreten und wird mit ihr ein Duett in den legendären Red Rooster – Studios bei Peter Maffay aufnehmen. https://www.facebook.com/simonschmerbeck/

 

Taenzer Lil Beatz- Das Tanzzentrum Müller in Wolfratshausen unterstützt unsere Charity for Kids – Projekte mit Hip Hop und sorgt damit für ein tolles Rahmenprogramm. Beim Summer Village werden die Lil´Beatz und Supreme Beatz mit ihrer Trainerin Cindy dem Publikum richtig einheizen und für Stimmung sorgen. Die mehrfachen Deutschen und Süddeutschen Meister werden in der Formation Junioren und Erwachsene auftreten. Außerdem sind mit Caro & Sophie die amtierenden Süddeutschen Meister im Hip Hop – Duo am Start. Sie arbeiten derzeit an ihrer neuen Choreografie, um ihren Titel bereits im Mai wieder erfolgreich zu verteidigen. Nähere Infos über das Tanzzentrum Müller erhalten Sie unter www.tanzzentrum-mueller.de.

Taenzer Supreme Beatz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Caro Sophie

 

 

 


 

Terry- Terry Joe (17) aus Hamburg ist seit Anfang an bei den Charity for Kids - Konzerten dabei und die „Älteste“ von den Künstlern. Sie ist nicht nur Hamburger Meisterin im Kick Boxen, sondern hat auch eine außergewöhnliche Stimme und tolle Erfolge erzielt. Größter Erfolg war sicherlich die Teilnahme bei Pop Stars in 2015, wo sie unter den letzten 8 Teilnehmerinnen in den Liveshows war. Außerdem war sie in der SAT 1 - Show „The Winner is“ und bei „The Voice Kids“. Mit ihrer Stimme begeisterte sie die Gäste auf der Insel Fehmarn sosehr, dass sie dort zum Inselstar gekürt wurde. https://de-de.facebook.com/Terry-Joe-Fanpage-167633866673333/

 

 

 

 

 

AminaAmina (15) aus München, war 2014 in den Battles von The Voice Kids und hat dort mit ihrer besonderen Stimme alle begeistert. Bereits seit 2010 fing sie mit der Schauspielerei an und hat damals in der Serie Dahoam is Dahoam mitgespielt. Danach hat sie Werbung für Disney gemacht und kleine Rollen für Walt Disney synchronisiert. Sie unterstützt seit letztem Jahr unsere Charity for Kids – Projekte.

 

 

 

 

 

Zebrathought

ZEBRATHOUGHTZebrathought

Zebra-was? Der Name weckt Fragen. Ein Gedanke kreist um das Steppentier, ein anderer um „Zebra thinking“, das schwarz-weiß denken. Jedoch trifft keines davon auf ZEBRATHOUGHT zu. Die vier Jungs mit einseitiger Musik in Verbindung zu bringen wäre weit gefehlt. Weit gefasst könnte man die vielen unterschiedlichen Songs der Münchner dem Pop oder Rock zuordnen. Jedoch ist das noch lange nicht alles was ihre Musik ausmacht

 

Presstext:
pdfZEBRATHOUGHT

Webseite: http://www.zebrathought.com

 

Guitar Gangsters

Guitar GangstersHier kommt die beste Volbeat Cover Band der Welt

Aber nicht nur das! Auch Songs von Bands wie den Foo Fighters, Billy Idol, Blur, 3 Doors Down und weiteren angesagten aktuellen Rock Bands werden zum Besten gegeben und machen jedes Konzert zum Erlebnis und zur großen Party.

Die 4 Musiker aus Bad Tölz und Umgebung kennen sich aus diversen früheren Bands und haben sich im Herbst 2014 gegründet. Trotz der kurzen Zeit haben sich die Guitar Gangsters in einigen Konzerten schon einen bekannten Namen ein größeres Fanpublikum erspielt.

„We sing it out loud, we sing it out proud!"

Michael Schmutzer – Vocals, Guitar
Hannes Deißenböck – Guitar
Alex Gahr – Bass
Harry Müller - Drums

Guitar Gangsters Website

No MAn's Land

No Mans Land“Mit Charme sowie Melodien- und Ideenreichtum präsentierten sie ihren poppigen Rock“, beschrieb der Münchner Merkur im Herbst 2013 das, was No Man’s Land auf der Bühne so treiben. Indie, Alternativ oder „poppiger Rock“ – egal wie man dazu sagt: No Man’s Land stehen für einen treibenden, energiegeladenen Sound, den die fünf Musiker aber auch gerne gegen eine Akustik-Ballade eintauschen. Schließlich ist die Tölzer Band im August 2011 aus einem Singer/Songwriter-Projekt hervorgegangen. Anspruchsvolle Songtexte über die Widersprüche des Lebens und die nötige Lockerheit auf der Bühne zeichnen No Man’s Land aus. Auf jeden Fall überraschend!

 

Besetzung:
Tobi Gmach – Gesang, Gitarre
Ina Trischberger – Songtexte, Akkordeon
Lukas Brand – Gitarre, Gesang
Matthias Wannek – Bass, Gesang, Gitarre
Lion Waldmann – Schlagzeug, Gesang

Kontakt:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.facebook.com/nomansland.musik
Tobi Gmach – 01577/7570404
Ina Trischberger – 015111596522

Gallowbirds

GallowbirdsSympathisch, begeisternd, aufregend...

Schon in frühester Jugend gegründet machen sich die Gallow´s Birds seit 1997 auf kleinen und großen Bühnen in Süddeutschland und Österreich einen überregionalen Namen durch mitreißende Konzerte.
Mit frischen und frechen Interpretationen der absoluten Klassiker der Rockmusik und aktuellen Hits reißen sie Zuhörer aus drei Generationen gleichermaßen von den Plätzen.
Dem Anlass individuell angepasst, von einer Stub’n Rockmusi bis zum Großevent versprechen die Gallow´s Birds höchstes musikalisches Niveau und erstklassige Stimmung auf Geburtstags- und Firmenfeiern, Hochzeiten, Faschingsbällen, Festivals, Open-Airs und im Bierzelt.

Vait

VaithVAIT sind Ralf Müller (Gesang, Gitarre), Benedikt Dorn (Gitarre), Paul Schmitz (Schlagzeug) und Stefan Strattner (Bass).

Das mit VAIT hat weit vor Bandgründung im Jahr 2011 begonnen. Im beschaulichen oberbayerischen Bad Aibling begann damals der nachdenkliche, oft wütende Ralf sein Leben in Lieder zu packen und beschloss, wie Dylan sein zu wollen. Nur wenige Straßen weiter probten Bassist Stefan und Schlagzeuger Paul in jugendlicher Spinnerei jede freie Stunde mit ihrer Band im mütterlichen Keller das zukünftige Rockstar-Dasein. Und im Nachbarort wusste klein Beni schon in jungem Alter, dass er mit seiner Gitarre und seinem musikalischen Gespür als Produzent große Platten machen wollte.

Nichts hatten sie miteinander zu tun und einige Zeit musste vergehen, bis sich diese so unterschiedlichen Wege kreuzten.
Irgendwann hatten ihre Mitmusiker aufgehört und nur sie wussten, dass es sich weiterzumachen lohnte - oder sie waren einfach die einzigen, die nicht erwachsen werden wollten.

Seit vier Jahren machen Ralf, Beni, Paul und Stefan jetzt gemeinsam Musik. Was klein und vorsichtig begann, nahm mit dem zweiten Album unter dem Namen VAIT „Zwischen Verbergen und Verstehen“ 2012 Fahrt auf. (Zuvor hatte Ralf bereits das Soloalbum „Wo ist zuhause“ als VAIT veröffentlicht.) „Zwischen Verbergen und Verstehen“ und 100 Live-Konzerte in 12 Monaten ermöglichte ihnen dann im Sommer 2013 zahlreiche Auftritte auf den großen Bühnen Deutschlands. Als Opening Act des „Chiemsee Rocks Festivals“, als regelmäßiger Support von LaBrassBanda und im Vorprogramm von so unterschiedlichen Künstlern wie Manfred Mann's Earth Band, Foreigner, Schmidbauer & Kälberer, Stefan Dettl, Django 3000, Kellner und Mark Forster wurden VAIT zu einer echten Band - einer Live-Band. Ob vor 60 oder 6.000 Zuschauern, immer feiern die Vier ihre Songs, ihre Leidenschaft für die Musik und nicht zuletzt ihre Zuhörer.

2014 erschien mit „Ab hier kann ich allein“ das dritte Album, das erste mit Unterstützung eines etablierten deutschen Indie-Labels. Mit der wuchtigen Produktion und den 14 tiefgängigen Songs konnten sie nur mehr als zufrieden sein, doch VAIT wären nicht VAIT, wenn ihnen „zufrieden“ genügt hätte. So starten sie jetzt in eine neue, erneut unabhängige und freiheitlichere Phase.
Ab dem Frühjahr 2016 stürmen und drängen VAIT mit Album Nummer drei! Die Songs gibt es schon, Namen hat es jedoch noch viele. Eins aber kann man schon jetzt sagen: Die Texte sind direkter und noch ehrlicher, der Sound wird unmittelbarer und ungehobelter. VAIT reagieren ernst auf ernste Zeiten. Zugleich haben sie zum ersten Mal nicht das Gefühl, etwas beweisen zu müssen und das macht sie gelassen, ja bringt sie noch näher an das, was diese vier jungen Männer in ihrer Summe wirklich sind. Aber keine Angst: Erwachsen sind VAIT noch immer nicht.

Folkshilfe

Folkshilfefolkshilfe – „mit f“
Was hat es nicht schon alles gegeben an Genre-Namen für Musik, die grob gefasst aus dem Alpenraum kommt. Alpenrock. Neue Volksmusik. Alpine Weltmusik. Und jetzt kommt die folkshilfe, genau, mit f – und lässt uns kurzzeitig ratlos zurück. Ratlos, weil der ungeheuer vielfältige Sound nun
schon wieder in kein Raster passen will. Kurzzeitig, weil das auch völlig egal ist. Die folkshilfe tut
nämlich, was sie verspricht: sie hilft.
Man kann sich völlig glücklich hineinkippen lassen in diese kreative, energiegeladene und hinreißend coole Musik. „Seit a poa Tog“, der erste kommerzielle Erfolg der drei jungen Österreicher, wird im Land des Ex-Eurovisionschampion schon überall mitgesungen. Allerhöchste Zeit für ein Debutalbum. Und das heißt, um gleich in der Willkommensrunde Missverständnisse zu vermeiden: „mit f“. Gut!

Pressetext: pdfPressetext Folkshilfe

Kilisa

KilisaKilisa
Gemeinsam zu jammen, neue Songs auszuprobieren und diese um Gesangstimmen zu erweitern...
Diese Punkte bilden die grundlegende und initiale Idee, gemeinsam, zu zweit in einer Band zu proben und Songs auf die Bühne zu bringen. Der Mix aus schnellen, treibenden Songs als auch ruhige Balladen bieten Erfrischung und Abwechslung. Erweitert um ein weiteres Bandmitglied (Benedikt Gerg) performt ‘Kilisa‘ dieses Jahr bereits zum 3. Mal auf dem Summer Village.

Besetzung:
Lisa Strobl - Gesang
Kilian Meßmer - Gesang, Gitarre
Benedikt Gerg - Bass, Schlagzeug

Hunter's of pure Sound

Hunter's of pure Sound„Hunters Of Pure Sound“ ist eine Formation aus dem süddeutschen Raum (Bad Tölz), die mit dem kommenden neuen Album den charakteristischen symphonischen Sound der Band weiter erfolgreich vorantreibt und dabei ihren Stempel besonders durch das riffbetonte, melodiöse Spiel des Gitarrenduos Paul K. und Basti O. aufgedrückt bekommt.
Im Laufe der Jahre entwickelte sich ihre Musik und das Songwriting von eingängigen, eher straighten und toughen Songs, zu längeren melodisch-symphonischen, epischen Liedern. Besonders herausragend ist der prägnante, mehrstimmige Gesang von Paul K. und Peter P., mit welchem die Hooklines der eingängigen Melodien der Songs noch lange nach dem Hören als Ohrwürmer im Gehirn verbleiben.

„Hunters Of Pure Sound“ – das ist DIE Entdeckung progressiver Rockmusik der letzten drei Jahre und steht für die konsequente Weiterentwicklung des symphonischen Prog-Rock. Wer auf einprägsame Melodien und mitreißenden Rhythmus von Bass und Schlagzeug steht, der sollte sich das Live-Erlebnis mit den „Hunters Of Pure Sound“ am 21. Juli 2016 in Bad Tölz nicht entgehen lassen

Chiara und Tom Parsons & The Rat Cats

Tom ParsonDatum: 21.07.2016
Uhrzeit: Einlass: 18 Uhr Beginn: 19:00 Uhr
Wer kennt Sie nicht, die Hits von Gestern?
Diese Songs schrieben Geschichte !

Tom Parsons richtet sich auf " the BEST OF THE 50's " aus.
Elvis Presley, Johnny Cash, Buddy Holly und Eddie Cochran,
Ihr alle kennt Sie. Das Quartett bietet beste Unterhaltung mit authentischem
Bühnenoutfit.

Die einzelnen Musiker können auf eine über 20ig-Jährige Erfahrung im Showbusiness zurückgreifen. 2010 gewann die Band den Int. Country
Music Award und Tom Parsons gewann als bester Solokünstler den CMA 2012.

Für alle die den Rock'n Roll lieben, auf Männer mit Koteletten,
Tätowierungen und amerikanischen Autos stehen, und von Frauen mit bunten
Kleidern mit Schalk im Nacken Herzklopfen bekommen, beginnt eine wahre
Zeitreise durch die 50er Jahre mit unvergesslichen Hits.

Chiara

Chiara SVon Experten wird sie als eines der größten Talente in der Countryszene beschrieben. Sie wird vom 23.-25.9 beim European Country Festival am Achensee mit der Sensationsband Home Free aus den USA und Truck Stop auf einer Bühne stehen. Neben Country singt Chiara moderne Popsongs und war kürzlich mit Peter Maffay im Studio um ein Duett aufzunehmen.

Bandworkshop Trommelfell

Trommelfell

 

 

 

 

 

 

RDW- RDW
Steffi Steinbach-Keiler (Gesang)
Michael Stock (Schlagzeug)
Karl Kiermeier (Gitarre)
Fritz Riesel (Gitarre)
Hannes Deißenböck (Bass)

Stil: Classic Rock Covers



Oh No- Oh No!
Johanna Kreidl (Gesang, Keyboard)
Paulina Hinum (Gesang, Keyboard)
Theresa Hinum (Gitarre, Gesang)
Urban von Huene (Schlagzeug)

Stil: eigene und gecoverte Rock- und Popsongs




Trommelfell Big Band- Trommelfell Big Band
Udo Hagen (Gitarre)
Bärbel Haslinger (Querflöte)
Renate Haugeneder (Klarinette)
Gerhard Hertwig (Saxophon)
Wolfgang Heubeck (Kontrabass)
Christian Kaiser (Schlagzeug)
Max Grasmüller (Klavier)

Stil: Jazz und Fusion Songs

Rusted Titans- Rusted Titans
Sophie Knoll (Gitarre)
William Friedl (Schlagzeug)
Peter Obermüller (Gitarre)
Uli Bernrieder (Gesang)
Marc Grimm (Bass)

Stil: Metal- und Rock Covers



Spring Army- Spring Army
Michael Brandhofer (Gitarre)
Magnus Ebbecke (Schlagzeug)
Simon Kronwitter (Bass)
Linus Kitterle (Gesang)
Florian Ehlers (Gitarre)

Stil: Rock Covers








 

 

 

 

Aktuell sind 8 Gäste und keine Mitglieder online

Anmeldeformulare

Anmeldeformular:

pdfAnmeldeformular

pdfNebenkostenanmeldung

Parkleitsystem:
pdfParkleitsystem

Parkleitsystem

Tickets

Alle Tickets gibt es ab sofort im Jailhouse oder über die VVK-Stellen.
Tickets gibt es bei München Ticket und an den Vorverkaufsstellen (Gelbes Blatt/ Touristinformation/Medienhaus Bad Tölz).